Sozialpolitik

Ich arbeite für eine sozial gerechte Gesellschaft, in der jeder Mensch teilhaben kann, vor Armut geschützt ist und selber über sein Leben bestimmen kann.

Zur Studie: „Kommt das Geld bei den Kindern an?“

Mein Statement zur Studie der Bertelsmann Stiftung „Kommt das Geld bei den Kindern an?“ „Die Studie räumt mit den Misstrauen gegenüber Eltern auf und entlarvt damit auch den vorurteilsbelasteten Geist des Bildungs- und Teilhabepaketes. Mit diesem Instrument wurde ein System geschaffen, in dem jeder dritte Euro in die Verwaltung fließt und an den Kindern vorbei… weiterlesen

Statement zu Klingbeils Vorstoß für ein sogenanntes „Grundeinkommensjahr“

Zum Vorstoß von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil für ein sogenanntes „Grundeinkommensjahr“ erkläre Ich, Sven Lehmann, Sprecher für Sozialpolitik: „Es ist zwar gut, dass die SPD nach neuen Ideen sucht, wie sich Erwerbsarbeit und Privatleben besser unter einen Hut bringen lassen. Das Grundeinkommensjahr von Lars Klingbeil ist aber weder ein Grundeinkommen noch ist es sozial durchdacht. Weder… weiterlesen

Förderlücke für Geflüchtete im Sozialgesetzbuch schließen – Bildung und Integration stärken

Am 17.10. stellten wir einen Antrag zur Schließung der Förderlücke. Mein Statement dazu: „Es ist absurd, dass sich Geflüchtete finanziell schlechter stellen, wenn sie eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen. Ausgerechnet Geflüchtete und Betriebe, die sich besonders um die Integration bemühen, werden durch eine Gesetzeslücke für ihr Engagement bestraft. Für Betriebe, oft kleine und mittlere Unternehmen,… weiterlesen