Kinder- und Familienpolitik

Ich arbeite für eine Gesellschaft, in der Kinder geschützt aufwachsen und individuell gefördert werden. In der Familien die bestmögliche Unterstützung bekommen. Und in der Kinder gleiche Rechte haben – unabhängig von Herkunft, Geldbeutel oder Geschlecht.

Einkommensungleichheit von Familien

Zur Studie des Paritätischen Gesamtverbandes zur Einkommensungleichheit von Familien haben meine Kollegin Katja Dörner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik und ich uns wie folgt geäußert: „Die Zahlen zum sozialen Ausschluss von Kindern aus armen Familien sind ein Alarmsignal. In einem reichen Land wie Deutschland ist es nicht akzeptabel, dass die soziale Ungleichheit weiter zunimmt. Die… weiterlesen

Grünes Konzept für eine Kindergrundsicherung

Nach Monaten intensiver Arbeit legen wir Grüne als erste Partei ein konkretes Konzept für eine Kindergrundsicherung vor. Derzeit ist die Kinder- und Familienförderung trotz der Vielzahl an Leistungen weder gerecht noch wirksam. Viel zu viele Familien und ihre Kinder landen deshalb in verdeckter Armut. In einem reichen Land wie Deutschland ist das ein Unding. Die… weiterlesen

Übernahme der Anschaffungskosten von Schulbüchern für Hartz-IV-Empfänger/Bundessozialgericht

Zum Urteil des Bundessozialgerichts zur Übernahme der Anschaffungskosten von Schulbüchern für Hartz-IV-Empfänger habe ich folgendes erklärt: „Der Hartz IV-Regelsatz ist strukturell klein gerechnet und reicht nicht aus, um höhere Bedarfe wie bei notwendigen Schulbüchern zu finanzieren. Das hat das Bundessozialgericht mit seiner Entscheidung heute deutlich gemacht. Bei der Teilhabe von Kindern darf nicht gespart werden…. weiterlesen

Meine Rede zu Bildung und Teilhabe von Kindern

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Herr Minister, Sie haben eingangs sehr treffend dargestellt, was es für Kinder bedeutet, bei alleinerziehenden Eltern groß zu werden. Wir alle hier waren mal Kind, und wir wissen, was Kinder sich wünschen, um gut aufwachsen zu können. Kinder wünschen sich, aufgehoben zu sein, selbstverständlich dazuzugehören, unbelastet von großen Sorgen… weiterlesen

Photo by Daiga Ellaby on Unsplash

Teilhabe für alle Kinder sicherstellen, Bürokratie abbauen

Die Bundesregierung plant aktuell mit dem sogenannten „Starke-Familien-Gesetz“ eine Reform des Kinderzuschlages und des Bildungs- und Teilhabepaketes. Wir begrüßen die geplanten Änderungen als einen Schritt in die richtige Richtung, aber das kann nicht darüber hinwegtäuschen: Minimallösungen sind bei der Bekämpfung von Kinderarmut schlicht zu wenig. Daher legen wir in unserem Antrag „Teilhabe für alle Kinder… weiterlesen

Einsatz von Kindersoldaten endlich glaubhaft ächten

Anlässlich des internationalen Red Hand Day am 12. Februar erklären meine Kollegin Katja Dörner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik, und ich folgendes: Der Red Hand Day mahnt die Regierungen weltweit, endlich Schluss zu machen mit der militärischen Rekrutierung Minderjähriger. Kinder sind keine Soldaten. Trotzdem werden sie in Krisenregionen noch immer in großer Zahl als solche… weiterlesen