Kleine Anfrage zur Energiearmut

Energiearmut ist ein zunehmendes Problem in Deutschland. Dies zeigt sich beispielhaft an der Anzahl der Strom- und Gassperren in deutschen Haushalten. Im Jahr 2017 haben sich die Stromsperren auf insgesamt 330 242 erhöht. Die Anzahl der Gassperren lag im selben Jahr bei knapp 38 000. Im individuellen Fall sind die Folgen, insbesondere bei Androhung und… weiterlesen

Zur Entschädigung für strafrechtlich verfolgte Homosexuelle

Zu den neuen Entschädigungsmöglichkeiten für nach dem ehemaligen §175 strafrechtlich verfolgte, aber nicht verurteilte Homosexuelle erkläre ich: „Endlich werden mehr Menschen für das Unrecht entschädigt, das ihnen der Staat angetan hat. Nach über einem Jahr Druck aus der Opposition hat die Bundesjustizministerin nun eine Richtlinie vorgelegt zur Ausweitung der Entschädigung auch auf nicht verurteilte, aber… weiterlesen

Weltfrauentag 2019

#EqualPay every day! Am Weltfrauentag haben wir in diesem Jahr in Köln gemeinsam mit dem BDKJ Diözesanverband Köln darauf aufmerksam gemacht, dass Frauen nach wie vor für die gleiche Arbeit weniger Lohn erhalten als ihre männlichen Kollegen. Für mehr Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit! Wir fordern: #EqualPay every day! Bessere Bezahlung der Arbeit in Erziehung, Pflege… weiterlesen

Offener Brief an Kramp-Karrenbauer zu ihren Äußerungen gegenüber Inter- und Transsexuellen

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich in einer Karnevalssitzung über intersexuelle und transexuelle Menschen lustig gemacht. Die Äußerungen der CDU-Vorsitzenden waren diskriminierend, verächtlich machend und zeugen obendrein von Unkenntnis in der Sache. Ich habe daher einen offenen Brief an Annegret Kramp-Karrenbauer zu ihren vermeintlichen „Witzen“ über inter- und transsexuelle geschrieben und Sie aufgefordert, sich für… weiterlesen

Treffen mit homosexuellen Geflüchteten aus der Türkei, dem Irak, Iran und Ägypten

Am 26. Februar habe ich mich mit homosexuellen Geflüchteten getroffen. Schwul zu sein in der Türkei, im Irak, Iran oder Ägypten kann lebensgefährlich sein. Deswegen ist sexuelle Identität auch ein Fluchtgrund. Deutsche Behörden sind da leider oft noch nicht ausreichend sensibel bzw. schauen gezielt weg. Ich freue mich deswegen sehr über den Besuch einiger dieser… weiterlesen

Der Grüngürtel muss erhalten bleiben

Im Februar durfte ich an der tollen Aktion „Die Raupe Nimmersatt“ der BI GRÜNGÜRTEL FÜR ALLE teilnehmen. Obwohl der Grüngürtel die grüne Lunge Kölns ist, will der 1. FC Köln die Gleuler Wiesen mit (eingezäunten) Fußballplätzen bebauen. Ich unterstütze das Vorhaben, die Infrastruktur des FC zu verbessern, aber das darf auf keinen Fall an diesem… weiterlesen