Vielfalt leben – Bundesweiten Aktionsplan für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auflegen

Ehe für alle – alles gut? Mitnichten. Es gab sehr viele Fortschritte in den letzten Jahren – aber es gibt auch noch sehr viel zu tun.

Noch immer sind Lesben, Schwule, Bisexuelle, inter- und transgeschlechtliche Menschen Diskriminierung und Ausgrenzung ausgesetzt. bis hin zu Hassverbrechen. Eine Mehrheit von ihnen erfährt Diskriminierung am Arbeitsplatz. Eine große Mehrheit der Jugendlichen wird Opfer von Mobbing in der Schule oder im Sportverein. Die Suizidrate und die Wohnungslosigkeit ist höher als bei heterosexuellen Jugendlichen. Das Transsexuellengesetz bevormundet und diskriminiert Menschen. Die Lage für Minderheiten in vielen Ländern verschärft sich.

Unsere Gesellschaft ist erst dann wirklich offen, wenn alle Menschen verschieden sein können, aber gleich an Rechten, gleich an Würde und frei von Diskriminierung sind.

Deswegen haben wir Grüne einen umfangreichen Aktionsplan gegen Homo- und Transfeindlichkeit und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt beschlossen, den wir demnächst im Deutschen Bundestag einbringen werden.

Den gesamten Antrag könnt ihr hier schon online lesen.